Datenschutzerklärung

1. Inhalt dieser Hinweise

Mit diesen Datenschutzhinweisen erläutern wir Ihnen unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, wenn Sie dieser Online-Umfrage teilnehmen. Zudem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO für die Verarbeitung Ihrer Daten aus der Online-Umfrage ist:

result gmbh
Sabine Haas
Moltkestraße 131
50674 Köln

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind:

result gmbh
Datenschutzbeauftragter
Moltkestraße 131
50674 Köln
E-Mail: datenschutz@result.de

3. Daten und Nutzungszwecke

Wir nutzen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Einladung zur Teilnahme an einer Online-Umfrage zuzusenden. In der E-Mail finden Sie einen allgemeinen Link zur Umfrage und ihren individuellen Zugangscode. Im Rahmen der Umfrage erfassen wir Ihre Antworten auf die einzelnen Fragen. Die Teilnahme an der Umfrage ist freiwillig, ebenso die Beantwortung einzelner Fragen. Anhand der Umfrage-Ergebnisse erstellen wir anonyme Auswertungen, die keinen Bezug zu Ihrer Person haben (z.B. „27 % der Teilnehmer haben bei Frage 2 Antwort c) gewählt“). Wir werden Ihre Antworten nicht zur Bewertung Ihrer Person nutzen und Ihre Antworten nach Abschluss der Befragung nicht zusammen mit den Sie identifizierenden Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse) speichern. Im Falle eines personalisierten Links nutzen wir bis zum Abschluss der Umfrage Ihre Daten allenfalls, um Ihnen eine Erinnerungs-Mail zu schicken, falls Sie die Umfrage noch nicht abgeschlossen haben. Der personalisierte Link dient dazu, Mehrfachteilnahmen zu verhindern oder um ein abgebrochenes Interview an gleicher Stelle wieder aufnehmen zu können. Die Codes werden ausschließlich zur Sicherstellung der o.g. Funktionalitäten verwendet und nicht mit Ihren Antworten verknüpft.

4. Speicherdauer

Im Falle eines personalisierten Links löschen wir die Verknüpfung zwischen Ihrem Namen bzw. Ihrer E-Mail-Adresse und Ihren Antworten mit Abschluss der Umfrage. Die Auswertung erfolgt anschließend anhand anonymer Daten.

5. Datenempfänger

Zum Versand der Einladungs-Mails und zur technischen Durchführung der Umfrage können wir Dienstleister nutzen, die Ihre Daten nach unseren Weisungen verarbeiten (sog. „Auftragsverarbeiter“). Derzeit nutzen wir hierzu die LimeSurvey GmbH in Hamburg. Innerhalb der result gmbh haben nur die Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die für die Durchführung der jeweiligen Befragung zuständig sind. Eine Übermittlung oder Verarbeitung Ihrer Daten in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

6. Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten sind aufgrund des öffentlichen Interesses am Ziel und Inhalt dieser Studie:

  • Art. 6 Abs. 1 lit e) DS-GVO
  • Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO

7. Logfiles

Im Rahmen der technischen Abwicklung der Online-Umfrage werden technisch bedingt bestimmte Daten erfasst. Wenn Sie eine einzelne Seite der Online-Umfrage aufrufen, erfassen unsere Web-Server in einer Log-Datei standardmäßig die IP-Adresse Ihres Rechners, die Adresse (URL) der abgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, etwaige Fehlermeldungen. Die Logfile-Daten werden von uns ausschließlich zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Dienste verwendet (z. B. Fehleranalyse, Gewährleistung der Systemsicherheit und Schutz vor Missbrauch) und nach 90 Tagen gelöscht. Wir verknüpfen Logfile-Daten nicht mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse oder Ihren Antworten. Soweit im Einzelfall Logfile-Daten als personenbezogene Daten zu qualifizieren sind, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Logfile-Daten unsere berechtigten Interessen (Fehleranalyse, Gewährleistung der Systemsicherheit und Schutz vor Missbrauch), Art. 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO.

8. Ihre Rechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit.

Gegebenenfalls können Ihre Rechte durch Art. 89 Abs 3. der DS-GVO eingeschränkt werden.